Das WIR Gefühl

Wer sind wir, und wenn ja, wie viele?

Vortrag von Gerald Hüther:
“Zu den spannendsten Auswirkungen der Verbreitung digitaler Medien und Kommunikationsmöglichkeiten zählt die gegenwärtig zu beobachtende und mit enormer Geschwindigkeit sich global ausbreitende Veränderung des “Wir-Gefühls”. Dieses durch keine Institution oder Ideologie erzeugte Gefühl bildet die Grundlage für die Herausbildung eines globalen “Wir-Bewusstseins”, das es in dieser Weise bisher noch nie gegeben hat. Diese Entwicklung ist das Ergebnis eines Selbstorganisationsprozesses, der die bisherigen Vorstellungen von Individualität vom Kopf auf die Füße stellt. 
Seine Einzigartigkeit gewinnt ein Mensch nicht mehr dadurch, dass er sich von anderen abgrenzt, sondern indem er sich gemeinsam mit anderen entdeckend, gestaltend, sich kümmernd und Verantwortung übernehmend auf den Weg macht, und dabei seine individuellen Potentiale entfaltet. Jeder gehört dazu und alle werden gebraucht.

Lesen Sie mehr auf der Seite von Gerald Hüther, wo Sie den Vortrag downloaden und mehr erfahren können.”

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte zeigen Sie uns, dass Sie keine Maschine sind * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.